Pflegeberatung künftig auch in Ahe – erstmals am 22. März 2022

22. Februar 2022

Es ist eine Binsenweisheit, dass wir alle im Durchschnitt immer älter werden, also länger leben. Doch je älter Menschen werden, umso größer ist auch die Möglichkeit, auf Pflege generell, auf pflegende Menschen und einen entsprechenden Umbau der eigenen Wohnung im Besonderen angewiesen zu sein. Sich über diese Themen zu informieren, sollte nicht nur eine Frage einer akut aufgetretenen Lebenssituation sein. Wenn zum Beispiel eine Renovierung ansteht, so sollte überlegt werden, was das bedeuten könnte, wenn ich zum Beispiel auf einen Rollator angewiesen wäre.

Daher wundert es nicht, dass die Stadt Bergheim für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen schon seit Jahren eine kostenlose Pflegeberatung anbietet. Diese Pflegeberatung informiert über Leistungen der Pflegeversicherung, insbesondere aber auch über Themen wie ambulante und stationäre Pflegemöglichkeiten, Pflegehilfsmittel, technische Hilfen, Hausnotruf, Essen auf Rädern, Wohnen im Alter, Freizeit, Unterhaltung, Kultur, Selbsthilfegruppen, Tages- Kurzzeit- und Verhinderungspflege und vieles mehr.

Dieses Angebot wird ab März 2022 um eine wöchentliche kostenlose Beratung in den Stadtteil- und Quartiersbüros erweitert, so auch in Ahe. Die Pflegeberaterin Frau Brandt-Fischer ist jeweils am 4. Dienstag im Monat, erstmals am 22. März 2022 von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, im Quartiersbüro Ahe, Im Wohnpark 31, 50127 Bergheim-Ahe, persönlich zu erreichen. Frau Brandt-Fischer ist telefonisch zwecks Terminvereinbarung unter der Rufnummer 02271/89525 zu erreichen.

Die nächsten Termine 2022 sind demnach der 26. April 2022 sowie der 24. Mai 2022. Immer der 4. Dienstag im Monat von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr.

Ortsbürgermeister Dr. Winfried Kösters

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

Erhalten Sie alle Neuigkeiten bequem per E-Mail.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Holler Box