Online-Umfrage für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

07. April 2021

Die weitreichenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben den Alltag vieler
Menschen in erheblichem Umfang verändert. Um den Blick auf die Corona-Pandemie aus einer
lokalen Jugendperspektive einzufangen, möchte die Mobile Jugendarbeit der Kreisstadt Bergheim
junge Menschen im Bergheimer Stadtgebiet mit einer Online-Umfrage dabei unterstützen, von
kommunalen Entscheidungsträger*innen wahrgenommen zu werden.

Ziel der anonymen Umfrage ist es, mehr über den Lebensalltag sowie die Herausforderungen und
Perspektiven der jungen Menschen während der Corona-Pandemie zu erfahren. Zudem sollen
Bedarfe und Wünsche zu Freizeitaktivitäten im Bergheimer Stadtgebiet nach der Corona-Pandemie ermittelt werden. Im Rahmen der zur Verfügung stehenden Ressourcen sollen sich die
Ergebnisse auf die zukünftige Angebotsgestaltung in der Kinder- und Jugendarbeit während und
nach der Corona-Pandemie auswirken.

Die Online-Umfrage richtet sich an Kinder und Jugendlichen sowie die Heranwachsenden und
jungen Erwachsenen im Alter von 10 bis 26 Jahren. Durch die Verbreitung über die Bergheimer
weiterführenden Schulen sowie über die sozialen Medien möchte die Mobile Jugendarbeit eine
hohe Beteiligung herbeiführen. Darüber hinaus sollen junge Menschen mit der Unterstützung von
Akteuren der Bergheimer Kinder- und Jugendarbeit gezielt über deren Kanäle angesprochen und
zur Teilnahme motiviert werden.

Der Link zur Online-Umfrage ist auf der Homepage der Stadtverwaltung www.bergheim.de unter
dem Stichwort „Mobile Jugendarbeit Bergheim“ aufrufbar.

Die Umfrage startet ab sofort und läuft bis zum 23.04.2021.

Fragen werden durch die Mobile Jugendarbeit der Kreisstadt Bergheim unter 02271 89 508
beantwortet.

Ortsbürgermeister Dr. Winfried Kösters

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

Erhalten Sie alle Neuigkeiten bequem per E-Mail.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Holler Box