In Ahe einkaufen und Geldgeschäfte besorgen? – Das ist möglich: mittwochs von 11.45 Uhr – 12.30 Uhr

21. Dezember 2021

Vor rund zwölf Jahren startete unter anderem in Ahe ein „rollierender Wochenmarkt“. Ziel war und ist es, eine Vor-Ort-Struktur zum Einkauf und für Geldgeschäfte zu schaffen, so dass Menschen, die nicht mobil sind oder Geheinschränkungen haben, vor Ort notwendige Waren erhalten.

So steht nach wie vor jeden Mittwoch in der Zeit von 11.45 Uhr – 12.30 Uhr die Kreissparkasse Köln mit ihrem Sparkassen-Mobil auf dem Michaelsplatz in Ahe (vor der katholischen Kirche). Dort können Sie Bargeld abheben und Überweisungen tätigen. Ebenso kommt ein Standwagen, der frische Brotwaren, aber auch Kuchen und Plätzchen verkauft sowie ein Standwagen, bei dem Kartoffeln, Obst sowie vielerlei Gemüse und Eier erworben werden können. Sicher, die Waren sind etwas teurer als im Supermarkt in Sindorf oder Quadrath, aber die Spritkosten fallen auch nicht für Sie an. Das hält sich so die Waage.

Schließlich bietet die „Kaffeebud“, ein ehrenamtlich geführter Stand, (gegen eine freiwillige Spende) Kaffee und Süßigkeiten an. Das ist zudem eine gute Gelegenheit für Begegnung und Austausch. Aus den Spendenerlösen werden soziale Projekte in Ahe finanziert. So haben mir die ehrenamtlichen Helfer*innen der Kaffeebud am 15. Dezember 2021 200,00 Euro zur Verfügung gestellt. Dafür Danke!

Ich würde mich freuen, wenn Sie diesen kleinen Wochenmarkt durch Ihren Besuch stärken könnten. Sollte mal der Verkaufswagen nicht pünktlich sein, so seien Sie bitte geduldig. Wenn die Betreiber*innen nicht krank sind, sind sie nach Ahe unterwegs.

Ortsbürgermeister Dr. Winfried Kösters

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

Erhalten Sie alle Neuigkeiten bequem per E-Mail.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Holler Box