Impfaktionen in Bergheim

26. November 2021

Aktuell überschlagen sich die Ereignisse. Die Inzidenzen steigen bundesweit wieder massiv auf
Höchstwerte an. Die neue Coronaschutzverordnung, die am 24. November 2021 in Kraft getreten ist,
beinhaltet nicht nur 3-G Regelungen, sondern auch 2-G und 2-G Plus Regelungen. Maßnahmen und
Einschränkungen, die angesichts der hohen Inzidenzen und der Hospitalisierungsraten dringend
notwendig sind, aber natürlich auch wieder einschränken. Trotz vieler Erfolge durch
Impfkampagnen sind noch immer zu viele Menschen – rund 15 Mio. in Deutschland – nicht geimpft.

Dies erschwert und gefährdet eine nachhaltige, flächendeckende und langfristige Bewältigung des
Infektionsgeschehens. Umso wichtiger ist es, aktiv etwas zur Verbesserung der Situation
beizusteuern. Und das ist und bleibt das Impfen!

Bürgermeister Volker Mießeler: „Viele sind bereits geimpft und benötigen jetzt eine Booster-Impfung. Einige haben vielleicht noch abgewartet und sich jetzt für eine Impfung entschieden. Es
ist wichtig, diesen Schritt zu gehen. Und der Ansturm auf Impftermine ist groß. Daher haben wir
gemeinsam mit den Johannitern und der Best Corona Solution GmbH für Bergheim kurzfristig vier
große Impfaktionen organisiert. Wir hoffen, dass das Angebot umfangreich angenommen wird und
dass auch noch Ungeimpfte die Möglichkeit einer Impfung hier in Anspruch nehmen, zum Schutz
für sich selbst und für die Gesellschaft.“

Zu folgenden Terminen werden die Impfaktionen in Bergheim durchgeführt:

•  3. Dezember 2021, 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr, Paulusschule Niederaußem, Im Euel 2, 50129
Bergheim.
• 7.  Dezember 2021, 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr, Bürgerzentrum Funtastik, Meissener Str. 7, 50126
Bergheim.
• 10.-12. Dezember 2021 (Fr., Sa., + So.), 09.00 bis 18.00 Uhr, Mehrzweckhalle in Quadrath-Ichendorf, Graf-Beißel-Platz, 50127 Bergheim.
• 18. Dezember 2021, 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Bürgerhaus Oberaußem, Zur Ville 2, 50129
Bergheim.

Wichtige Hinweise: Das Angebot ist aufgrund der limitierten Anzahl des Impfstoffs begrenzt. An allen Standorten wird der Impfstoff von Johnson & Johnson (ab 18 Jahren) oder ein
mRNA-Impfstoff (Biontech ab 12 Jahren, Moderna ab 30 Jahren) verwendet. 12-15jährige Personen werden nur in Begleitung mindestens eines Sorgeberechtigten geimpft, ab 16
Jahren ist die Impfung auch ohne Eltern möglich. Zu den Impfterminen ist der Personalausweis und der Impfpass mitzubringen!

Ortsbürgermeister Dr. Winfried Kösters

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

Erhalten Sie alle Neuigkeiten bequem per E-Mail.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Holler Box