Ein Dutzend Müllsäcke gefüllt – Dank an alle Sammelnden

13. März 2022

Am vergangenen Samstag fand stadtweit der „Aktionstag Saubere Stadt“ statt, so auch in Ahe. Von 10.00 Uhr an sammelten Einzelpersonen, Ehepaare, Freunde sowie ganze Familien, aber auch eine Gruppe Kinder und Jugendlicher unter Federführung des Quartierbüros Ahe Müll im ganzen Ort. Rund ein Dutzend prall gefüllte Müllsäcke war das Ergebnis nach zwei Stunden, aber auch Altreifen oder Farbeimer.

Allen Beteiligten, die unseren Ort von diesem „wilden“ Müll befreiten, sei herzlich Dank gesagt. Es ist nicht selbstverständlich, dass Freizeit für dieses Engagement investiert wird. Wie sagte ein Jugendlicher: „Es war ganz schön anstrengend!“. Würde der Müll nicht achtlos fortgeworfen werden, sondern zum Beispiel in die dafür vorgesehenen Müllkörbe geworfen, wäre es für alle Beteiligten weniger anstrengend.

Auch die Stadtwerke zogen Bilanz. Insgesamt sei in den letzten Wochen und Monaten deutlich weniger wilder Müll aus Ahe entsorgt worden. Unsere gemeinsamen Anstrengungen machen also Sinn, zeigen Wirkung. Und ich habe die herzliche Bitte an alle: Jeder Müll, der zum Beispiel über die Müllkörbe entsorgt wird und nicht in unserer Umwelt herumfliegt, erhöht die Schwelle, weiteren Müll dazu zu werfen. Wir haben es alle in der Hand. Es ist mühsam, aber es lohnt sich.

Nochmals: Danke an alle, die diese Bestrebungen unterstützen.

Übrigens: auch unser Aufruf nach Müllpaten hat Erfolg gehabt. Dazu demnächst mehr.

Ortsbürgermeister Dr. Winfried Kösters

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

Erhalten Sie alle Neuigkeiten bequem per E-Mail.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Holler Box