Beratungsangebot beim Hausbesuch für Menschen ab 75 Jahren in Bergheim

18. Januar 2022

Die meisten älteren Menschen wünschen sich bis ins hohe Alter eigenständig zuhause zu leben.
Welche frühzeitigen Vorsorgemöglichkeiten dafür bestehen, können Bergheimer Bürger*innen ab 75 Jahren bei einer ausführlichen Beratung im Rahmen eines Hausbesuches erfahren.
Die sogenannten „Präventiven Hausbesuche“ sind ein freiwilliges, kostenfreies Angebot im Auftrag
der Kreisstadt Bergheim. Die Fachberaterin, Frau Anne Schürner, führt die Beratung beim
Hausbesuch im Namen des DRKs-Kreisverband Rhein-Erft e.V., durch. Die Umsetzung erfolgt in
enger Zusammenarbeit mit Frau Marion Eckart von der Fachstelle Älterwerden der Kreisstadt
Bergheim.

Mit einem persönlichen Anschreiben auf dem offiziellen Briefbogen der Kreisstadt Bergheim
werden die Bürger*innen über das Angebot informiert. Aus organisatorischen Gründen
erfolgt dies nach und nach in den verschiedenen Stadtteilen. Die Briefe sind mit den Fotos und den
Kontaktdaten der Ansprechpartnerinnen versehen. Auf Wunsch können die Angeschriebenen
daraufhin einen Beratungstermin telefonisch oder schriftlich vereinbaren.

Die Kreisstadt Bergheim hat die Finanzierung aus städtischen Mitteln bis Ende kommenden Jahres
sichergestellt. Ansprechpartnerin ist die Fachstelle Älterwerden in der Stadtverwaltung, Frau Marion Eckart, Telefon: 02271 / 89709, E-Mail: marion.eckart@bergheim.de.

Ortsbürgermeister Dr. Winfried Kösters

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

Erhalten Sie alle Neuigkeiten bequem per E-Mail.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Holler Box